Startseite > Equipment, Kleidung, Ultralight > leichtgewichtige Primaloftjacken von Berghaus – Ignite & Chyachu Light

leichtgewichtige Primaloftjacken von Berghaus – Ignite & Chyachu Light

Nun wird es wieder kälter draußen und man überlegt sich so langsam, was man in der kälteren Zeit “drunter” trägt.

Ich selber bevorzuge bei diesem Wetter und zu dieser Jahreszeit leichte Primaloftjacken.

Auf der Tour um den Edersee letztes Wochenende hat mich daher meine Berghaus Infinity Light begleitet, eine sehr leichte Primaloftjacke, die klein verpackt werden kann und gerade auf Rast oder abends im Camp noch schön warm hält.

Die Berghaus Infinity Light gibt es aber inzwischen nicht mehr, stattdessen gibt es von diesem Ultralight-Klassiker zwei Nachfolger.

Für die Herren heißt die neue Primaloftjacke Berghaus Ignite,

das Damenmodell hat den Namen Berghaus Chyachu Light.

Was für die Berghaus Infinity Light galt, gilt sowohl auch für die Ignite und für die Chyachu Light, beide Jacken sind leicht, klein verpackbar und natürlich ideal bei diesem Wetter.

Steckbrief von der Berghaus Ignite

Hersteller: Berghaus
Modellbezeichnung: Berghaus Ignite
Modelljahr: ab 2008
Unverbindliche Preisempfehlung: £100.00 / €149.95
Vorgesehener Einsatzbereich: als Isolationsschicht beim Trekking, Klettern oder als reine Außenschicht
Füllmaterial: PRIMALOFT® PL1 FILL

PRIMALOFT® PL1 FILL
Primaloft® PL1 ist ein einzigartiges, synthetisches Mikrofaser-Füllvlies, dessen Fasern und Lufträume der Daune ähneln. Entsprechend vergleichbar sind die Eigenschaften. Primaloft® PL1 hält fast so warm wie Daune und wärmer als jedes andere synthetische Material. Es ist leicht, klein zu verpacken und nimmt – einzigartig – praktisch keine Feuchtigkeit auf.

Gewicht: 350 g (Herstellerangabe)

Pro-Kauf-Argument (Stärken) der Berghaus Ignite:
* die verwendete Isolation: Primaloft PL 1
* das Packmaß
* derAußenstoff ist wasserabweisend und winddicht, ideal im Herbst

Contra-Kauf-Argument (Schwächen) der Berghaus Ignite:
* nach meinem Empfinden nur bedingt für Winter geeignet, da muss man dann wohl zu Daune greifen
* nicht in jedem Shop in Deutschland erhältlich

Beschreibung der Berghaus Ignite durch Berghaus

Die Ignite ist eine ultraleichte, isolierte Jacke, die zum Tragen während Pausen beim Bergsteigen entworfen wurde, bei denen das Erhalten der Körperwärme überlebensnotwendig ist. Die Ignite wurde auf der Innen- und Außenseite wasserabweisend behandelt, so dass sie über einen nassen Stoff gelegt werden kann und das Jackeninnere daher isoliert und schützt, ohne es dem Wetter auszusetzen.

* Die Außenseite wurde wasserabweisend behandelt und behält nicht nur bei einer sanften Reinigung zuhause die wasserabweisenden Eigenschaften dieses Stoffes, sondern lässt sich auch ausgezeichnet verstauen, ist sehr windabweisend und besitzt eine hervorragende Atmungsaktivität.
* Die Jacke ist mit PRIMALOFT® PL1 FILL gefüllt. PRIMALOFT®-Isolation ist leicht und komprimierbar und unübertroffen in seiner Fähigkeit, Sie trockener und wärmer als mit Daunen und anderen Synthetikstoffen zu halten.
* Das Futter ist aus leichtem, dichtgewebtem Polyester, das mit wasserabweisender Beschichtung behandelt wurde, um ein Aufsaugen von Feuchtigkeit innen in der Kleidung zu vermeiden.

EVP: £100.00 / €149.95

Gewicht: approx 350g (Size L)

Steckbrief von der Berghaus Chyachu Light

Hersteller: Berghaus
Modellbezeichnung: Berghaus Chyachu Light
Modelljahr: ab 2008
Unverbindliche Preisempfehlung: £100.00 / €149.95
Vorgesehener Einsatzbereich: als Isolationsschicht beim Trekking, Klettern oder als reine Außenschicht
Füllmaterial: PRIMALOFT® PL1 FILL

PRIMALOFT® PL1 FILL
Primaloft® PL1 ist ein einzigartiges, synthetisches Mikrofaser-Füllvlies, dessen Fasern und Lufträume der Daune ähneln. Entsprechend vergleichbar sind die Eigenschaften. Primaloft® PL1 hält fast so warm wie Daune und wärmer als jedes andere synthetische Material. Es ist leicht, klein zu verpacken und nimmt – einzigartig – praktisch keine Feuchtigkeit auf.

Gewicht: 295g (Size 12)  (Herstellerangabe)

Pro-Kauf-Argument (Stärken) der Berghaus Chyachu Light:
* die verwendete Isolation: Primaloft PL 1
* das Packmaß
* derAußenstoff ist wasserabweisend und winddicht, ideal im Herbst

Contra-Kauf-Argument (Schwächen) der Berghaus Chyachu Light:
* nach meinem Empfinden nur bedingt für Winter geeignet, da muss man dann wohl zu Daune greifen
* nicht in jedem Shop in Deutschland erhältlich

Beschreibung der Berghaus Chyachu Light durch Berghaus

Die Chyachu Light ist eine ultraleichte, isolierte Jacke speziell für Frauen, die zum Tragen während Pausen beim Bergsteigen entworfen wurde, bei denen das Erhalten der Körperwärme überlebensnotwendig ist. Die Chyachu Light wurde auf der Innen- und Außenseite wasserabweisend behandelt, so dass sie über einen nassen Stoff gelegt werden kann und das Jackeninnere daher isoliert und schützt, ohne es dem Wetter auszusetzen.

* Speziell zum Tragen von Frauen entworfen, um eine möglichst hohe Strapazierfähigkeit zu gewährleisten. Von Frauen für Frauen entworfen.
* Die Außenseite wurde wasserabweisend behandelt und behält nicht nur bei einer sanften Reinigung zuhause die wasserabweisenden Eigenschaften dieses Stoffes, sondern lässt sich auch ausgezeichnet verstauen, ist sehr windabweisend und besitzt eine hervorragende Atmungsaktivität.
* Die Jacke ist mit PRIMALOFT® PL1 FILL gefüllt. PRIMALOFT®-Isolation ist leicht und komprimierbar und unübertroffen in seiner Fähigkeit, Sie trockener und wärmer als mit Daunen und anderen Synthetikstoffen zu halten.
* Das Futter ist aus leichtem, dichtgewebtem Polyester, das mit wasserabweisender Beschichtung behandelt wurde, um ein Aufsaugen von Feuchtigkeit innen in der Kleidung zu vermeiden.
* Die Brusttasche kann auch als Tasche zur leichten und schnellen Aufbewahrung verwendet werden.
* Bündchen mit LYCRA®-Einfassung, durch die Kältepunkte vermieden werden und der Körper auf optimaler Temperatur gehalten wird.

EVP: £100.00 / €149.95

Gewicht: approx 295g (Size 12)

Größen: 8-18 (Size charts)

Fazit zu den beiden Berghaus Jacken Ignite & Chyachu Light:

Natürlich sind Daunenjacke wärmer und gerade im Winter auf Tour kaum wegzudenken, wenn es im Herbst oder Frühjahr richtig nasskalt ist und die Temperaturen noch nicht so weit im Keller sind, dann ist man mit einer Primaloftjacke sehr gut ausgestattet.

Gerade durch die Berghaus Infinity Light haben die Berghaus Ignite und die Berghaus Chyachu Light große Vorschusslorbeeren bekommen, denen sie noch gerecht werden müssen.

Am Konzept selber hat sich so weit nichts geändert, man ist auch hier wieder der guten Primaloftfüllung treu geblieben und man wir auch hier wieder Preise bei Alpin.de oder beim outdoor-Magazin abräumen.

Links zur Berghaus Ignite und zur Berghaus Chyachu Light

Berghaus

Berghaus Ignite

Berghaus Chyachu Light

About these ads
  1. hrxxl
    10. Oktober 2009 um 10:21 | #1

    sehr feine jacke die ignite.
    die nano puff von patagonia ist zwar 80g leichter jedoch auch wieder gesteppt.bin da am überlegen, was ich mir zulege.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: